Datenschutz

Datenschutzerklärung der Hans Keim Kunststoffe GmbH

1 Allgemeine Hinweise

(1) Die Hans Keim Kunststoffe GmbH (im Folgenden: „Wir“) informieren Sie im Folgenden über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Websites unter keim-kunststoffe.de. Sie erläutert insbesondere, welche Daten wir erheben und wie und zu welchem Zweck wir sie nutzen. Die rechtlichen Grundlagen finden Sie insbesondere in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

(2) Wenn Sie diese Websites benutzen, werden je nach Art und Umfang der Nutzung verschiedene personenbezogene Daten verarbeitet. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt (z. B. mittels Zuordnung zu einer Online-Kennung (IP-Adresse)) identifiziert werden kann.

2 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO für den Betrieb der genannten Websites ist die Hans Keim Kunststoffe GmbH, Im Lachengrund 45-47, D-78658 Zimmern ob Rottweil, Geschäftsführer: Christoph Keim, Telefon: 0049 (0)741 / 9284-0, Telefax: 0049 (0)741 / 9284-99, E-Mail: info(at)Keim-Kunststoffe.de. Weitere Angaben zu unserem Unternehmen entnehmen Sie bitte dem Impressum.

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter easani@Keim-Kunststoffe.de oder unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

4 Einzelheiten zur Verarbeitung

4.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.
Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und automatisch in sogenannten Server-Log-Dateien gespeichert. Sie werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, für den diese Daten zur Erreichung der vorstehenden Zwecke benötigt werden. Ihre IP-Adresse wird hierbei zu Zwecken der IT-Sicherheit auf unserem Webserver für maximal 7 Tage gespeichert. Die Verarbeitung kann auch in unserem Auftrag durch einen von uns eingesetzten Webhoster (Betreiber der für die Website genutzten Server) erfolgen.
Soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unser Produkt- und Leistungsangebot zu informieren oder dieses zu nutzen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Darüber hinaus dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der technischen Zugriffsdaten. Unser berechtigtes Interesse besteht hierbei darin, Ihnen eine technisch funktionierende und benutzerfreundlich gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen sowie bestimmte Funktionen bereitzustellen.

(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Die Vorgehensweise zur Deaktivierung von Cookies können Sie regelmäßig über die „Hilfe“-Funktion Ihres Browsers erhalten. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in der Folge eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Für weitergehende cookiespezifische Einstellungs- und Deaktivierungsmöglichkeiten sehen Sie bitte zudem die nachfolgenden Einzelerläuterungen zu den konkret verwendeten Cookies und zugehörigen Funktionen/ Technologien.

e) Einige der verwendeten Cookies stammen von Dritten, die uns helfen, die Wirkung unserer Websiteinhalte und Interessen unserer Besucher zu analysieren, die Leistung und Performance unserer Website zu messen oder bedarfsgerechte Werbung und anderen Content auf unsere oder andere Websites zu setzen. Im Rahmen unserer Website setzen wir sowohl First Party Cookies (nur von der Domäne aus sichtbar, die man gerade besucht) als auch Third Party Cookies (domainübergreifend sichtbar und regelmäßig von Dritten gesetzt) ein.
Die cookiebasierten Datenverarbeitungen erfolgen auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO (Rechtsgrundlage) oder des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Rechtsgrundlage) zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte sowie benutzerfreundlich und bedarfsgerecht gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Einwilligungen, die Sie uns erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen, z. B. durch entsprechende Deaktivierung der in der nachfolgenden Übersicht im Einzelnen aufgeführten cookiebasierten Tools/Plugins. Durch entsprechende Einstellungen können Sie zudem auch einer auf berechtigten Interessen gestützten Verarbeitung widersprechen. Auch hierzu finden Sie Einzelheiten in den nachfolgenden Einzelerläuterungen zu den konkret verwendeten Cookies und zugehörigen Funktionen/ Technologien.

4.2 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Regelmäßig werden im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitungen auch Daten an die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden im Folgenden gemeinsam „Google“ genannt.

(2) Google Analytics verwendet Cookies (siehe Ziffer 4.1), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (z. B. Zeit, Ort, Häufigkeit Ihres Webseitenbesuchs, IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

(3) Die Speicherdauer bei Google für entsprechende Daten haben wir auf Nutzer- und Ereignisebene auf 14 Monate festgelegt (kürzest mögliche Einstellungsoption).

(4) Die Nutzung erfolgt auf Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie uns bei Aufruf unserer Website durch Betätigung der entsprechenden Schaltfläche in dem „Cookie-Banner“ freiwillig erteilen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics insbesondere auf mobilen Endgeräten aktivieren/deaktivieren, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Bei Deaktivierung wird ein Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

(5) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize_ip“ (IP-Anonymisierung). Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse übertragen und dort gekürzt. Eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nach Angaben von Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(6) Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, erfolgt dies im Rahmen der zwischen uns und Google abgeschlossenen EU-Standardvertragsklauseln und der darin enthaltenen geeigneten Garantien. Diese werden auf Anfrage bereitgestellt.

(7) Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de) sowie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4.3 Einsatz von Google Ads

(1) Google Ads Conversion Tracking:
Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Ads ein Cookie (siehe Ziffer 4.1) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.
Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden (hier: uns) zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

(2) Google Ads Remarketing:

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit dieser Funktion können wir Ihnen nach einem Besuch auf unserer Website auch auf anderen Websites auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren, soweit diese Seiten Teil des Google-Werbenetzwerks sind. Google setzt hierfür auf Ihrem Rechner einen Cookie (siehe Ziffer 4.1), über welche Ihre Besuche auf verschiedenen Websites von Google erfasst und ausgewertet werden. Hierfür wird Ihre Interaktion auf unserer Website analysiert, um Ihnen auch nach dem Besuch auf anderen Website Werbung anzeigen zu können, welche für Sie von Interesse sind. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person. Nach Aussage von Google findet eine Zusammenführung mit Ihren möglicherweise anderweitig von Google erhobenen Daten nicht statt.

(3) Die Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist möglich und erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von zwischen uns und Google abgeschlossenen EU-Standardvertragsklauseln. Diese werden auf Anfrage bereitgestellt.

(4) Die Nutzung erfolgt auf Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie uns bei Aufruf unserer Website durch Betätigung der entsprechenden Schaltfläche in dem „Cookie-Banner“ freiwillig erteilen.

(5) Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads) oder durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin. In diesem Fall können Sie gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen. Weitere Informationen zum Tracking finden Sie hier ( https://services.google.com/sitestats/de.html).

(6) Weiter Infoformationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4.4 Einsatz von Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

4.5 Einsatz von YouTube

(1) Unsere Website nutzt Plugins der Videoplattform YouTube, um Videos einzubinden und direkt auf unserer Website abspielen zu können. Betreiber der Videoplattform ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“). YouTube ist ein mit der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”) verbundenes Unternehmen.

(2) Die Einbindung der YouTube-Videos erfolgt im sog. „erweiterten Datenschutzmodus“, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

(3) Wenn Sie auf unserer Website eingebettete Videos aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und eine Datenübertragung gestartet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die durch das Aktivieren des Plugins an YouTube und ggf. weitere Partner von YouTube übermittelt werden. Unter anderem wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese Informationen unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Hierbei setzt YouTube Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Sie können durch entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern, dass YouTube Cookies speichert (vgl. oben).

(3) Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account vor Aktivierung des Abspielbuttons ausloggen.

(4) Die Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist möglich und erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln. Diese werden auf Anfrage bereitgestellt.

(5) Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO dar.

(6) Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4.6 Einsatz von Facebook Pixel

(1) Diese Website verwendet den sogenannten „Facebook Pixel“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). Dies geschieht zum einen, um Sie nach einem Besuch unserer Website im Falle eines Besuchs des sozialen Netzwerkes „Facebook“ oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites mit Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) ansprechen zu können, die Ihren spezifischen Interessen entsprechen sowie unsere Website und Angebote für Sie interessanter zu gestalten (sog. Remarketing). Darüber hinaus können wir nachvollziehen, ob Nutzer nach Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Website weitergeleitet wurden und damit deren Wirksamkeit für statistische und Marktforschungszwecke überprüfen (sog. Conversion). Hierzu baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf, sobald sie der Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies zugestimmt haben.

(2) Facebook erhält Informationen darüber, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Weitere Informationen zum Facebook Pixel erhalten Sie im Hilfsbereich von Facebook unter: https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142. Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook erhalten Sie außerdem in Facebooks Datenverwendungsrichtlinie unter https://www.facebook.com/policy.php.

(3) Die Cookies haben eine Lebensdauer von bis zu 180 Tagen nach der letzten Interaktion.

(3) Für die Zwecke der Erstellung und Anpassung von Facebook-Ads sind wir und Facebook gemeinsam Verantwortliche. Insoweit haben wir mit Facebook eine Vereinbarung über die Verantwortlichkeit zur Erfüllung der Verpflichtung aus der DSGVO abgeschlossen, welche hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Hiernach sind wie verpflichtet, die folgenden Informationen bereitzustellen: Die Kontaktdaten von Facebook als Verantwortlichem sowie des Datenschutzbeauftragten von Facebook, weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook einschließlich deren Rechtsgrundlage sowie Informationen zu den Betroffenenrechten finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy. Informationen zu den Datensicherheitsbedingungen finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms und zu den Verarbeitungen auf Basis von Standardvertragsklauseln unter: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Es ist weiter vereinbart, dass Facebook im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit dafür verantwortlich ist, die Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DS-GVO (s. Ziffer 3) hinsichtlich der von Facebook gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.
Für die Verarbeitungsprozesse nach Übermittlung von Daten an Facebook ist allein Facebook verantwortlich.
Berichte und Analysen erstellt Facebook in unserem Auftrag; insoweit sind allein wir Verantwortlicher.

(4) Die Nutzung erfolgt auf Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie uns bei Aufruf unserer Website durch Betätigung der entsprechenden Schaltfläche in dem „Cookie-Banner“ freiwillig erteilen.

(5) Die Deaktivierung der Funktion ist für eingeloggte Nutzer von Facebook unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

4.7 Einsatz von LinkedIn Insight Tag

(1) Unsere Website verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Das LinkedIn Insight-Tag erstellt einen Cookie im Browser eines Besuchers (siehe Ziffer 4.1) und ermöglicht die Erfassung folgender Daten für dieses Cookie: Metadaten wie IP-Adresse, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenaufrufe). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur Berichte und Mitteilungen (in denen Sie nicht identifiziert werden) über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigen-Performance. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Website-Besucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen können, ohne dass Sie dabei identifiziert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/65521.

(2) Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

(3) Die Nutzung erfolgt auf Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie uns bei Aufruf unserer Website durch Betätigung der entsprechenden Schaltfläche in dem „Cookie-Banner“ freiwillig erteilen. Um das Insight-Tag auf unserer Website zu deaktivieren („Opt-out“) klicken Sie hier. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken außerdem in ihren Kontoeinstellungen steuern.

4.8 Kommunikation per E-Mail

(1) Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, wird Ihre Nachricht inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage sowie für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und entsprechend weiterverarbeitet.

(2) Ihre Daten geben wir vorbehaltlich der nachfolgenden Ausführungen nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist im Rahmen der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage erforderlich oder Sie haben uns Ihre entsprechende Einwilligung erteilt.

(3) Soweit Sie mit uns im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung Kontakt aufnehmen oder uns im Vorfeld zur Information über unser Leistungsangebot oder unsere sonstigen Services kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Informationen zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Rechtsgrundlage) verarbeitet. Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur sachgerechten Beantwortung von Kunden-/Kontaktanfragen.

(3) Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.9 Kommunikation per Kontaktformular und Terminbuchung

(1) Wenn Sie uns über unser Kontaktformular und unser Tool zur Terminbuchung Informationen zukommen lassen, werden diese inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben) sowie ggf. Metadaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen, Zeitpunkt der Kommunikation) von uns verarbeitet. Beide Tools werden von der HubSpot, Inc., 25 First St., 2nd floor, Cambridge, Massachusetts 02141, USA („Hubspot“) bereitgestellt, welche die Daten in unserem Auftrag verarbeitet.

(2) Ihre Daten werden an Server von Hubspot übermittelt, welche sich auch in den USA befinden können. Soweit eine Übermittlung in die USA stattfindet, geschieht dies auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln. Diese können auf Anfrage bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Hubspot-Wissensdatenbank unter: https://knowledge.hubspot.com/de/account/hubspot-cloud-infrastructure-frequently-asked-questions

(3) Die angegebenen Kontakt- und Inhaltsdaten verarbeiten wir zwecks Bearbeitung und/ oder Beantwortung der Anfrage sowie für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Rechtsgrundlage), sofern es sich um vertragliche oder vorvertragliche Kommunikation handelt. Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Sofern Sie hierin einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), erfolgt eine Verarbeitung außerdem zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website. HubSpot verwendet hierfür Cookies (s. Ziffer
4.1), um eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen wertet HubSpot in unserem Auftrag aus, damit wir Berichte über den Besuch unserer Seiten generieren können.

(4) Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Die von Hubspot gesetzte Cookies haben eine Lebensdauer von 365 Tagen. Zum Zwecke der Website-Analyse verarbeitete Daten werden spätestens nach 5 Jahren gelöscht.

(5) Sie können uns erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen. Falls eine Erfassung durch HubSpot generell nicht gewünscht ist, kann die Speicherung von Cookies jederzeit durch entsprechende Browsereinstellungen verhindert werden.

(6) Weitere Informationen Datenverarbeitung durch Hubspot erhalten Sie auf deren Website unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

4.10 Kommunikation per Chatbot

(1) Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen sogenannten „Chatbot“ auf unserer Seite zu nutzen. Hierbei handelt es sich um eine Software, die Fragen der Nutzer beantwortet oder sie über Nachrichten informiert. Dieser Dienst wird von der HubSpot, Inc., 25 First St., 2nd floor, Cambridge, Massachusetts 02141, USA („Hubspot“) bereitgestellt.

(2) Bei der Nutzung des Chatbots erheben und speichern wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben) sowie Metadaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen, Zeitpunkt der Kommunikation). Möglich ist auch, dass Ihnen systemseitig zusätzlich eine Identifikationsnummer zugeordnet wird, die dann ebenfalls gespeichert wird.

(3) Ihre Daten werden an Server von Hubspot übermittelt, welche sich auch in den USA befinden können. Soweit eine Übermittlung in die USA stattfindet, geschieht dies auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln. Diese können auf Anfrage bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Hubspot-Wissensdatenbank unter: https://knowledge.hubspot.com/de/account/hubspot-cloud-infrastructure-frequently-asked-questions.

(4) Soweit wir den Chatbot nutzen, um Ihnen nachfolgend Nachrichten zuzuschicken, geschieht dies auf Grundlage Ihrer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Sofern wir den Chatbot einsetzen, um Anfragen zu unseren Leistungen oder unserem Unternehmen zu beantworten, erfolgt dies zur vertraglichen und vorvertraglichen Kommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, etwa zu Zwecken der Optimierung des Chatbots oder dessen Sicherheit.

(5) Die Informationen werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist. Eine Löschung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Jahren ab Erhebung.

(6) Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Hubspot unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

5 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Absatz 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

(6) Für die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens greifen wir auf einen Dienst der HubSpot, Inc., 25 First St., 2nd floor, Cambridge, Massachusetts 02141, USA („Hubspot“) zurück. Ihre Daten werden an Server von Hubspot übermittelt, welche sich auch in den USA befinden können. Soweit eine Übermittlung in die USA stattfindet, geschieht dies auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln. Diese können auf Anfrage bereitgestellt werden. Weitere Informationen zur Übermittlung in Drittländer finden Sie in der Hubspot-Wissensdatenbank unter: https://knowledge.hubspot.com/de/account/hubspot-cloud-infrastructure-frequently-asked-questions. Weitere Informationen Datenverarbeitung durch Hubspot im Allgemeinen erhalten Sie auf deren Website: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

6 Weitere Verarbeitungszwecke

(1) Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um gesetzliche Pflichten, die uns ggf. im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO (Rechtsgrundlage) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen. Die Speicherdauer ergibt sich aus den gesetzlichen Vorgaben, insb. §§ 238, 257 Abs. 4 HGB sowie § 147 Abs. 3, 4 AO.

(2) Rechtsdurchsetzung: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten hierbei zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Rechtsgrundlage), soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn eine Verarbeitung zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung nicht mehr erforderlich ist.

7 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht uneingeschränkt zur Verfügung stellen können oder Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können. Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind entsprechend als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

 8 Automatisierte Entscheidungsfindung/ Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

Stand: 12.07.2021